Europäische Konferenz 2016

Die 9. Europäische Konferenz der Hebräischen Universität “The Explorers of Knowledge
for the Benefit of Humanity"
fand vom 14. bis 17. April im fünf-Sterne-Hotel
Waldorf Astoria in Berlin mit insgesamt 180 Teilnehmern statt.

Im Zentrum stand die fortgesetzte Kooperation zwischen den Forschern der Hebräischen
Universität und ihren Kooperationspartnern in ganz Europa, die hier in zahlreichen Vorträgen
vorgestellt wurde.

Unter den Mottos  Feed the World, Heal the World and Innovate for Progress
erfuhren die Teilnehmer, wie diese Forschungen zum Nutzen der Menschheit beitragen.

Klicken Sie hier für das Programm der Konferenz

 

Highlights

Welcome Gala Dinner im Axica Congress Center,
Franck Gehry's architektonischem Meisterstück am Brandenburger Tor.


Teilnehmer des Rundgangs Jüdisches Leben in Berlin
vor dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas

und am Wittenbergplatz

 

Impressionen von den zahlreichen Vorträgen und Diskussionen

 

Vizepräsident Yossi Gal am Pult, Präsident der HUJ Prof. Menahem Ben Sasson am Tisch,
daneben der Vorsitzende der Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem in Deutschland
Wilhelm von Haller (links) bei der Eröffnung der Konferenzvorträge

 

 

Panel -  Frieden und Gerechtigkeit, Menschenrechte und Multikulturalität:
Verschiedene Seiten derselben Münze?

v.l.: Prof. Aladin El Mafaalani (Universität für Angewandte Wissenschaft Münster),
Moderator Prof. Asher Cohen (Rektor der HUJ),
Prof. Yuval Shani (Dekan der juristischen Fakultät der HUJ)

 

Gala am Samstagabend im Spiegelzelt "Bar jeder Vernunft" mit Ute Lemper

 

 

 

Wir danken unseren Partnern für die großzügige Unterstützung:

 

                                     

http://www.efhu.org/images/berlineuropeconf/nouveau%20logo%20matanel-2.JPG